Luxus Escorts: Lust und Laune?

Derzeit gibt es eine Vielzahl von Diensten im Netzwerk, auf die einfach und schnell zugegriffen werden kann. Genau genommen sind sexuelle Dienstleistungen eine von ihnen, und Sie können die Debatte ansprechen, wenn Ihre Dienstleistung wirklich ein Bedürfnis oder eine Laune ist. Im Allgemeinen können Sie Sex als Wunsch und nicht als Bedürfnis festlegen, denn wenn Sie ihn nicht haben, können Sie weiterleben. Ein Bedürfnis ist einfach alles, was man zum Leben braucht, und wenn es fehlt, ist die Existenz gefährdet.

Wenn Sie jedoch von Begleitdiensten sprechen, ist es offensichtlich, dass dies eine Laune ist, ein Luxus, den nur Unternehmer sich selbst geben können. Ein Luxus-Escort-Service (escorts de lujo) ist mit einem erheblichen Aufwand verbunden, den sich nicht jeder leisten kann.

Warum gibt es einen Luxus-Escortservice?

Gerade diese Art von Dienstleistungen wird angeboten, weil es ein großes Publikum gibt, das dies dauerhaft verlangt und dafür einen hohen Preis zahlt. Als Luxus-Escort deckt er nicht nur die sexuellen Wünsche der Kunden ab, sondern kann auch an gesellschaftlichen Veranstaltungen teilnehmen oder zu jeder Zeit die Begleitung sein, die der Einzelne benötigt.

Eine der herausragendsten Eigenschaften des Begleitservices ist, dass es sich um Frauen handelt, die über eine höhere Bildung als der Durchschnitt verfügen, und außerdem ein verfeinertes Erscheinungsbild aufweisen. Auf diese Weise sind Unternehmer bereit, hohe Summen zu zahlen, um diesen umfassenden Service zu erhalten.

Es wäre wie ein sehr umfassender Service, da nicht nur sie eingestellt werden, um die Wünsche zu erfüllen, die sie im Bett haben können, aber auch außerhalb. Ihr Preis hängt genau mit dem Lebensstandard zusammen, den sie tragen müssen, da sie normalerweise mit einem reduzierten und exklusiven Kundenportfolio arbeiten. Auf diese Weise bewegen sie sich in einem geschlossenen Kreis, zu dem nur die exklusivsten Kunden Zugang haben. In vielen Fällen wird der Service oder ein erster Kontakt durch eine direkte Empfehlung gewährt, andernfalls wäre dies praktisch unmöglich.

Ist es eine Angewohnheit, eine Eskorte für gesellschaftliche Zusammenkünfte zu mieten?

In der High Society ist es ein Brauch, den Geschäftsleute haben. Das Tragen einer wirklich attraktiven Frau am Arm ist fast eine Pflicht oder eine Verpflichtung für mächtige Männer, und sie können diesem Slogan nicht immer nachkommen. Das Mieten einer Luxus-Eskorte kann daher äußerst bequem sein.

Trotz der Tatsache, dass die meisten von ihnen dies in der Öffentlichkeit tun und es zur Gewohnheit geworden ist, handelt es sich in der Tat um eine Praxis, die vor langer Zeit durchgeführt wurde, aber in einem Hotelzimmer eingeschlossen war.

Niemand entgeht der Tatsache, dass die Rekrutierung von Begleitpersonen in den letzten Jahren einen Boom erlebt hat, und das Aufkommen von spezialisierten Agenturen, die sich perfekt an die Bedürfnisse der Kunden anpassen, ist eine der besten Nachrichten für Liebhaber von Sexualität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.